Termine

19. Konferenz des Netzwerks Ressourceneffizienz

12.06.2017

Die digitale Transformation – Chancen und Herausforderungen für Ressourceneffizienz

Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks wird die 19. Netzwerkkonferenz im Veranstaltungshof des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit eröffnen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird eine Studie mit dem Titel „Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0 – Potenziale für KMU des verarbeitenden Gewerbes“ erstmals dem Fachpublikum vorgestellt. Diese Studie wurde von der Technischen Universität Darmstadt, dem Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) und dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) erstellt.

Auf der Konferenz werden anhand konkreter Fallbeispiele aus Unternehmen verschiedener Branchen, Technologien der digitalen Transformation und deren Einfluss auf die Ressourceneffizienz betrachtet und in Podiumsdiskussionen resümiert. Darüber hinaus werden Handlungsfelder für die Politik und Entwicklungspotenziale für die Industrie aufgezeigt.

Veranstaltungsort:
Veranstaltungshof des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Stresemannstraße 128-130
10117 Berlin

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung: www.neress.de