Artikel

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis

25.01.2018

Am 25. Januar 2018 wird der Deutsche Rohstoffeffizienz-Preis 2017 in Berlin verliehen. Mit dem Preis werden herausragende Beispiele zur Erhöhung der Rohstoff- und Materialeffizienz, wie rohstoff- und materialeffiziente Produkte, Prozesse, Dienstleistungen oder anwendungsorientierte Forschungsergebnisse, ausgezeichnet. Jährlich werden bis zu vier Unternehmen sowie eine Forschungseinrichtung prämiert.  

Programm:

Moderation: Dr. Frauke Lohr

  • 09:00    Registrierung
  • 10:15    Eröffnung und Begrüßung
    BMWi
  • 10:30    Eröffnungsvortrag
    Ressourceneffizienz in der digitalen Welt – kann Mobilfunk auch nachhaltig sein?
    Cornelia Szyszkowitz, Deutsche Telekom Technik GmbH
  • 11:45    Vorträge + Diskussion:
    Ressourceneffizienz entlang der Wertschöpfungskette
    Impulsvortrag
    Dr. Torsten Brandenburg, Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der BGR
    Ressourceneffizienz im Leichtbau
    Dr. Martin Vogt, VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH
    Kreislaufführung von Metallen
    Stefan Buch, Berzelius Metall GmbH
  • 12:30    Mittagspause
    Buffet im Vestibül
  • 13:30    Keynote
    Ressourcenmanagement – global gedacht
    Prof. Dr. Martin Stuchtey, SYSTEMIQ / Universität Innsbruck
  • 14:15    Closing Keynote
    Wie sieht die zukünftige Industriegesellschaft aus?
    Prof. Dr. Martin Faulstich, TU Clausthal
  • 14:45    Verleihung des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises 2017
    BMWi und Prof. Dr. Watzel, Jury-Vorsitzender Präsentationsfilme über nominierte Preisträger, Verleihung der Preise durch das Bundeswirtschaftsministerium
  • 15:45    Möglichkeit des Austausches beim Sektempfang im Foyer
  • 16:30    Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin

Weitere Informationen: www.deutscher-rohstoffeffizienz-preis.de