Beiträge zum Stichwort

Arsen umweltfreundlicher aus Trinkwasser filtern

09.12.2019

Arsen kommt in vielen Länder der Erde im Grundwasser vor, problematisch wird es jedoch dann, wenn die Menge gesundheitsfährdend wird. „Um dieses Wasser als Trinkwasser nutzen zu können, muss es aufbereitet werden. Dazu benutzt man häufig spezielle Granulate die das Arsen binden. Wenn das Material erschöpft ist, muss es als Sondermüll entsorgt werden, damit die giftigen Stoffe nicht erneut in die Umwelt gelangen“, erklärt Franz-Peter Heidenreich, Referent für Kreislaufführung und Bautechnik bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Die DBU fördert daher ein Projekt der Technischen Universität und der Firma GEH Wasserchemie mit 115.000 €, dem es gelungen ist, das mit Arsen belastete Granulat aus der Trinkwasserreinigung wiederaufzubereiten.

Weiterlesen ...