Beiträge zum Stichwort

Zirkularität von Möbeln

05.07.2021

Neue Europäische Norm soll die Kreislauffähigkeit von Möbeln festlegen

DIN gründet den Arbeitskreis „Zirkularität von Möbeln“, der ein Europäisches Normungsprojekt zum Thema bei CEN begleiten wird. Mitwirkung erwünscht!

Im März 2020 wurde der Circular Economy Action Plan der Europäische Kommission veröffentlicht. Darin werden Möbel als eine der Produktwertschöpfungsketten identifiziert, die künftig in ein zirkuläres Wertschöpfungsmodell überführt werden soll. Hierbei rückt das „ÖkoDesign“ von Möbeln und Möbelkomponenten in den Vordergrund: das Produktdesign spielt in der Entwicklungsphase eine Schlüsselrolle, um die Wiederverwendung von Produkt- und Materialeffizienz zu ermöglichen und dadurch die Lebensdauer und Nutzung von Produkten zu verlängern. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei die Demontage/Remontage von Möbeln und deren Komponenten, die bereits zu Beginn des Designprozesses zu berücksichtigen ist.

In diesem Zusammen soll das Normungsvorhaben (NWIP) „Furniture — Circularity — Requirements and evaluation tools for dis/re-assemly“ des CEN/TC 207 „Möbel“ Anforderungen und Bewertungskriterien/-methoden für die Beurteilung der Demontage/Remontage-Fähigkeit von Möbeln festlegen und die Möbelbranche somit auf dem Weg des „ÖkoDesign“ unterstützen.

Mögliche Anwender dieser Norm sind Industrie und Handel, KMUs, Start-ups, Prüflabore, Behörden, Wissenschaft und Forschung, Verbrauchervertreter, Umweltverbände und viele Weitere. Zur Bearbeitung des Themas wird im DIN-Normenausschuss Holzwirtschaft und Möbel (NHM) der neue Arbeitsausschuss NA 042-05-20 AA „Zirkularität von Möbeln“ (Arbeitstitel) gegründet.

Weiterlesen ...