News

Änderung des Energieeffizienzgesetzes ist beschlossene Sache

05.07.2019

Der Bundestag hat beschlossen, dass das Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen geändert werden soll. Damit sollen energieauditpflichtige Unternehmen durch die Einführung einer Bagatellschwelle entlastet und gleichzeitig die Qualität der Audits erhöht werden. Das heißt, das Unternehmen mit einem Energieverbrauch von weniger als 500.000 kWh künftig statt eines vollumfänglichen Energieaudits lediglich ausgewählte Basisdaten zu ihrem Energieverbrauch und ihren Energiekosten an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) melden müssen.

Weiterlesen...