News

Bundesumweltministerium fördert nachhaltiges Rechenzentrum in Beratzhausen mit 1,2 Millionen Euro

31.03.2021

Das neue nachhaltige Rechenzentrum in Beratzhausen wird mit fast 1,2 Millionen Euro aus der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums gefördert. Die innovative Kühlungsmethode verzichtet auf den Einsatz von Kältemitteln, spart Energie und schont das Klima.  Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium, übergab den Förderbescheid und den symbolischen Förderscheck für dieses kommunale Klimaschutz-Modellprojekt an den Zweckverband der Wasserversorgungsgruppe Laber-Naab.

Florian Pronold: "Ich freue mich, dass wir mit unserer Förderung aus der Nationalen Klimaschutzinitiative den modellhaften Aufbau eines effizienten und nachhaltig gekühlten Rechenzentrums ermöglichen. Das Projekt zeigt, wie die zukünftigen Herausforderungen an sensible IT-Infrastruktur mit den Zielen des Klimaschutzes verbunden werden können."

Weiterlesen

Verfasser

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

 

Stresemannstraße 128 - 130
10117 Berlin

Tel: +49 30 18 305-0
Fax: +49 30 18 305-2044

www.bmu.de

Alle Artikel dieses Verfassers