News

Energetische Stadtsanierung: Neue Fördermöglichkeiten für Klimaschutz und Klimaanpassung im Quartier

13.04.2021

Bundesinnenministerium und KfW erhöhen Zuschussförderung auf bis zu 75 Prozent

Im Rahmen des KfW-Förderprogramms „Energetische Stadtsanierung – Klimaschutz und Klimaanpassung im Quartier“ werden ab dem 1. April 2021 neue Themenfelder im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat gefördert: Grüne Infrastruktur und wassersensible Quartiersgestaltung, Digitalisierung und Klimafreundliche Mobilität. Zudem werden höhere Förderzuschüsse und zinsgünstige Förderdarlehen gewährt.

Beispielsweise steigt die Zuschussförderung (Programm 432) für Konzepte zum 1. April 2021 von 65 auf 75 Prozent, d. h. der Eigenanteil für Kommunen sinkt somit von 15 auf 5 Prozent. Diese Änderungen sind zunächst befristet bis zum 30. Juni 2022.

Weiterlesen ...

Verfasser

KfW Bankengruppe

 

Palmengartenstraße 5-9
60325 Frankfurt am Main

Alle Artikel dieses Verfassers