News

Halbjahresbilanz: Millionenmarke bei E-Fahrzeugen geknackt

19.07.2021

Im Juni wurden in Deutschland 274.150 Pkw neu zugelassen. Das sind 24 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Im ersten Halbjahr wurden damit insgesamt rund 1,4 Mio. Pkw neu zugelassen. Damit wurde der Vorjahreswert zwar um 15 Prozent überschritten, im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2019 wurden jedoch etwa 25 Prozent weniger Pkw neu zugelassen. Damit ist das Vorkrisenniveau auf dem deutschen Pkw-Markt noch weit entfernt.

Die Elektro-Neuzulassungen stiegen im Juni um 243 Prozent auf 64.760 Einheiten. Damit wurden bislang in Deutschland insgesamt über 1 Mio. Elektrofahrzeuge neu zugelassen. Der Anteil von E-Pkw am Gesamtmarkt stieg auf 23,6 Prozent und erreichte damit einen Jahreshöchststand. Die Neuzulassungen von rein batterieelektrischen Pkw (BEV) legten um 312 Prozent zu, die Neuzulassungen von Plug-In-Hybriden (PHEV) um 191 Prozent.

Weiterlesen...

Verfasser

Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)

 

Behrenstraße 35
10117 Berlin

Abteilung
VDA Zentrale
Tel: +49 30 897842-0
Fax: +49 30 897842-600
E-Mail: info@vda.de

www.vda.de

Alle Artikel dieses Verfassers