News

Transfer-Veranstaltung des BMWi "Impulse für innovative Schutzausrüstung setzen!"

22.09.2021

digitales Format

Zum Auftakt des Förderprogramms „Innovative Schutzausrüstung“ lädt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) am 30. September 2021 zur digitalen Transfer-Veranstaltung.

Seit Beginn der Pandemie ist der Bedarf an medizinischer und persönlicher Schutzausrüstung in Deutschland und weltweit sprunghaft gestiegen. Es ist absehbar, dass dieser Bedarf kurz- und mittelfristig weiter zunehmen und dauerhaft hoch bleiben wird. Um die Wettbewerbsposition deutscher Unternehmen zu stärken und so die Versorgung von Schutzausrüstung in Deutschland und Europa sicherzustellen, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie das Förderprogramm für Forschungs- und Technologievorhaben zur Produktion innovativer persönlicher Schutzausrüstung (Innovative Schutzausrüstung) ins Leben gerufen. Ziel ist, deutschen Unternehmen Anreize für verstärkte Innovationstätigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette für die Produktion von Schutzausrüstung sowie Logistik, Reinigung und Recycling zugeben.

Im Fokus stehen folgende Themenschwerpunkte: Nachhaltigkeit und Kreislauffähigkeit; Funktionalität; Erschließung neuer Bedarfsbereiche; Automatisierung und Digitalisierung der Produktion und Dienstleistungen; Beitrag zur Effizienz der Nationalen Reserve Gesundheitsschutz (NRGS) und Standardisierung; Prüf- und Zertifizierungsverfahren.

Hierzu findet am 30. September 2021 die Transfer-Veranstaltung statt und bietet Raum zum Austausch, in dem Synergien zu den Schwerpunktthemen noch weiter forciert und gebündelt sowie innovative Forschungs- und Technologievorhaben gewonnen werden können. Die Teilnehmenden erhalten neben Informationen zum Förderprogramm Innovative Schutzausrüstung insbesondere einen Input aus der Fachszene zu wichtigen Fragestellungen aktueller und zukünftiger Anforderungen und Trends. Zudem werden umfangreiche Möglichkeiten für Beratung, Networking und Matchmaking zur Verfügung stehen. Über die Veranstaltung hinaus kann die Networking-Plattform auch nach Veranstaltungsende bis zum 17. Dezember 2021 genutzt werden.

Veranstaltungsinfos:

Donnerstag, den 30. September 2021 von 09:00 - 13:00 Uhr (Programm)

Virtuelles Ankommen: ab 08:30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung: ab 09:00 Uhr

Verfasser

VDI/VDE-Innovation + Technik GmbH (VDI/VDE-IT)

 

Steinplatz 1
10623 Berlin

Ansprechpartner
Martin Richter
Abteilung
Innovation und Kooperation
Tel: +49 30 310078-253
Fax: +49 30 310078-102
E-Mail: martin.richter@vdivde-it.de

www.vdivde-it.de

Alle Artikel dieses Verfassers