News

Die Zukunft von Windenergie und Normung

13.10.2021

Windenergieanlagen (WEA) spielen eine bedeutende Rolle bei der Verringerung der weltweiten Kohlendioxidemmission. Diese Form erneuerbarer Energie trifft die Anforderungen von 88 Normen von IEC TCs, die sich jetzt mit dem Recycling, der Außerbetriebnahme und der Wiederverwendung von Windenergieanlagen beschäftigen.

Laut den neuesten Zahlen des Berichts von REN21 entfallen auf den weltweiten Windenergiemarkt insgesamt 650 GW (621 GW Onshore; 29 GW Offshore), der von Jahr zu Jahr kontinuierlich gewachsen ist. Windenergie deckt ca. 57% der dänischen Stromerzeugung ab, auch in Irland (32%), Uruguay (29,5%), Portugal (26,4%) und verschiedenen anderen Ländern ist der Anteil hoch.

 

Das Online-Magazin e-tech von IEC sprach mit Christine Weibøl Bertelsen, der Sekretärin des Technischen Komitees 88 (TC 88) der IEC, das Normen zu Windenergieanlagen erarbeitet. Frau Bertelsen verfügt über 14 Jahre Erfahrung in der Normung, sowohl auf IEC- als auch auf Danish-Standards-Ebene. Ihr Expertenwissen liegt in den Bereichen Energiemanagement und Energieeinsparungen. Sie besitzt zwei Masterabschlüsse in Naturwissenschaften, einen in Umweltmanagement und einen weiteren in Maschinenbau (Energie) von der Technischen Universität von Dänemark.

Weiterlesen ...

Quelle: www.dke.de Link

Verfasser

Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (DKE)

 

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Ansprechpartner
Uwe Junglas
Abteilung
Components & Technologies
Tel: +49 69 6308-389
E-Mail: uwe.junglas@vde.com

www.dke.de

Alle Artikel dieses Verfassers