RE vor Ort am 26.07.2022

RE vor Ort: Industrielle Ressourcenstrategien

Datum: 26.07.2022, 14.00 – 16.00 Uhr
Online: Microsoft Teams

In Kooperation mit der IHK Karlsruhe veranstaltet das Netzwerk Ressourceneffizienz am 26. Juli 2022 eine Online-Veranstaltung aus der Reihe „Ressourceneffizienz vor Ort“.

Industrielle Ressourcenstrategien stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die COVID19-Pandemie und der russische Angriffskrieg auf die Ukraine haben gezeigt, dass Unternehmen sich resilienter aufstellen müssen, um Unterbrechungen der Lieferketten sowie steigende Energie- und Materialkosten abfedern zu können. Ressourceneffizienz und Ressourcenschonung können – mehr denn je – dazu beitragen, die Wirtschaft zu stärken und Kosten zu senken.

Die Veranstaltung zeigt auf, welche Strategien es gibt, um die Versorgung der Wirtschaft mit benötigten Ressourcen in Krisenzeiten zu verbessern. Außerdem wird anhand von Unternehmensbeispielen thematisiert, wie z. B. Circular Economy und weitere Ressourceneffizienz-Maßnahmen, Unternehmen unabhängiger von Rohstoffimporten machen können.

Programm

Begrüßung und Moderation
Dr. Claudia Rainfurth, IHK Karlsruhe
Lising Kessler, VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH, Berlin

Industrielle Ressourcenstrategien vor dem Hintergrund der aktuellen weltwirtschaftlichen Herausforderungen
Dr. Christian Kühne / Prof. Dr. Christoph Hilgers, THINKTANK Industrielle Ressourcenstrategien, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Der Beitrag der Circular Economy für die zukünftige Rohstoffversorgung – Chancen und Grenzen
Dr. Christian Haubach, Institut für Industrial Ecology (INEC), Hochschule Pforzheim

Best-Practice: Ressourceneffizienz-Maßnahmen zur Steigerung der Resilienz im Unternehmen
Manja Hies, J. Schmalz GmbH, Glatten

Unterstützungsangebote im Bereich Ressourceneffizienz für Unternehmen
Dr. Claudia Rainfurth, IHK Karlsruhe

Diskussionsrunde mit den Teilnehmenden

Verabschiedung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!