Termine

Ressourceneffizienz vor Ort in Heidenheim

14.11.2017

8:00 - 18:00 Uhr in Heidenheim

Der European Six Sigma Club Deutschland e.V. lädt am 14. November 2017 gemeinsam mit dem Netzwerk Ressourceneffizienz (NeRess), der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg und der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) zu einer Ressourceneffizienz vor Ort Veranstaltung nach Heidenheim ein.

Programm:

Vormittag
Moderation: Dr. Stephan Back, ESSC & DGQ, Senior Manager QM, Carl Zeiss SMT GmbH

  • 8:00 Welcome und Ausgabe der Tagungsunterlagen
  • 8:30 Eröffnung und Begrüßung
    Dr. Stephan Back, ESSC & DGQ/ Peter Schmidt, Abteilung: Innovation und Umwelt, IHK Ostwürttemberg
  • 8:45 Mit DFMA effiziente Produkte von Anfang an
    Wie bereits in der Entwicklungsphase das Optimum zwischen Material und Mensch gefunden werden kann.
    Dipl.Ing. Bernd Haussmann, konzept:WERT  amc
  • 9:20 Six Sigma bei Voith Turbo
    Implementierung und Anwendung der Six Sigma Methodik bei Voith Turbo
    Dipl. Ing. (FH) Markus Zwickel, Voith Turbo GmbH & Co KG
  • 10:00 Kaffeepause – Networking
  • 10:15 Analyser: Die Digitale Revolution für robuste Produkte und intelligente Prozesse
    Praxis Projektbeispiele aus Industrie 4.0: für Viele noch Vision – bei uns bereits Wirklichkeit.
    Dipl. Ing. FH Frank Thurner, mts Consulting & Engineering GmbH
  • 11:00 Chancen für Ressourceneffizienz durch Digitalisierung
    VDI ZRE Studie „Ressourceneffizienz durch Industrie 4.0. Potenziale für KMU des verarbeitenden Gewerbes“ zeigt Handlungsfelder und Best Practice auf.
    Werner Maass (MA), VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE)
  • 12:00 Mittagspause – Networking

Nachmittag
Moderation: Peter Schmidt, Abteilung: Innovation und Umwelt IHK Ostwürttemberg

  • 13:00 Wirksam hier & jetzt
    Die eigenen Ressourcen kompetent nutzen
    Diplom?Betriebswirt (FH)  Christian Ried, Ch. Ried Veränderungsberatung
  • 13:45 Ressourceneffizienz als Mittel zur Standortsicherung (DoE)
    Auch vermeintlich wohlbekannte Abläufe bieten für die Beteiligten noch überraschende Verbesserungsmöglichkeiten.
    Dr. Stephan Back, Senior Manager QM, Carl Zeiss SMT GmbH
  • 14:30 Kaffeepause – Networking
  • 15:00 Ressourceneffizienz von und mit der Hochschule Aalen
    An der HS Aalen gibt es div. Projekte zur Ressourceneffizienz. Es wird ein Überblick gegeben und konkret die Kompetenzstelle Energieeffizienz vorgestellt.
    Prof. Dr. Ing. Martina Hofmann, Hochschule Aalen
    Fördermittel im Bereich Energie und Energieeffizienz
    Wie unterstützt die IHK bei der Identifizierung und Umsetzung von Ressourceneffizienz
    Dipl. Ing. Erhard Zwettler, IHK Ostwürttemberg
  • 16:00 Zusammenfassung des Tages
    Fragen – Antworten
    Dr. Stephan Back
  • 16:30 Ausklang & Networking
  • 18:00 Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort:
Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg
Ludwig-Erhard-Straße 1
89520 Heidenheim

Information und Anmeldung:
Sarah Wörz
woerz(at)ostwuerttemberg.ihk.de

Fax: +49 (0)7321 324-169

Weitere Informationen: www.neress.de