Termine

Emissionen durch Ressourceneffizienz begrenzen?

14.05.2019

Die Erderwärmung zu begrenzen, ist ein erklärtes Ziel der Bundesregierung. Doch wachsender Ressourcenverbrauch und Rohstoffabbau befeuern die Treibhausgasemissionen weltweit. Deswegen geht der NABU der Frage nach: 1,5 Grad: Mit Ressourceneffizienz erreichen?

Der NABU lädt alle Interessierten dazu ein, das politische Mittagsgespräch zu nutzen, um Synergien und kontraproduktive Wechselwirkungen von Klima- und Ressourcenschutz im Kontext von Erderhitzung und steigendem Ressourcenkonsum zu beleuchten. Vertreterinnen und Vertreter der Bundestagsfraktionen, der Wissenschaft, der Zivilgesellschaft und des Bundesumweltministeriums diskutieren mit den Gästen über die Instrumente einer ressourceneffizienten nachhaltigen Wirtschaftspolitik. Außerdem können Sie sich über den aktuellen Stand der Fortschreibung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms (ProgRess) informieren und erfahren, welche Handlungsimpulse in der Politik gesetzt werden müssen.

Was? Politisches Mittagsgespräch  |  1,5 Grad: Mit Ressourceneffizienz erreichen?

Wann? Dienstag, 14. Mai 2019 | 12:30 – 14:30 Uhr (Einlass & Mittagsbuffet: 11:30 Uhr)

Wo? NABU-Bundesgeschäftsstelle, Charitéstraße 3, 10117 Berlin-Mitte

Die kostenlose Anmeldung sowie das Programm zum politischen Mittagsgespräch können Sie unter www.NABU.de/ressourceneffizienz finden.