Termine

Auftaktveranstaltung Europäische Woche der Abfallvermeidung 2021 "Wir gemeinsam für weniger Abfall - unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit!"

22.11.2021

Die Grundlage unseres Lebensstils fußt auf einem übermäßigen Verbrauch begrenzter Ressourcen. Der weltweite Ressourcenverbrauch hat zwischen 2014 und 2019 um 17 Prozent zugenommen. In diesem Zeitraum ist die jährliche Menge an Siedlungsabfällen um 700 Millionen Tonnen auf 2,7 Milliarden Tonnen gewachsen. Wir sind in Deutschland mit etwa 50 Millionen Tonnen daran beteiligt. Ein gutes Zeichen ist, dass seit einigen Jahren die Netto-Abfallaufkommen in Deutschland stagnieren. Eine Entkopplung von Wirtschaftswachstum und Abfallaufkommen von 13,8 Prozent in den Jahren 2004-2018 ist zu beobachten. Durch Maßnahmen der Abfallvermeidung soll dieser Trend weiter gestärkt werden, denn die Abfallmengen in Deutschland sind trotz allem immer noch deutlich zu hoch. Daher hat die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) zum Ziel, mehr Akteure und Akteurinnen zu motivieren und mit ihren Aktionen aufzuzeigen, wie Abfälle vermieden werden können.

Dieses Jahr möchten wir unterschiedliche Gemeinschaften in den Vordergrund stellen, die sich für die Abfallvermeidung einsetzen, nachhaltigen Konsum fördern und Gemeinsinn stiften. Denn solche Gemeinschaften können einen wichtigen Beitrag zur Abfallvermeidung leisten und Teilhabe ermöglichen. Das diesjährige Thema der EWAV widmet sich „sustainable communities“ oder „nachhaltigen Gemeinschaften“. Unter Gemeinschaft verstehen wir eine überschaubare soziale Gruppe, deren Mitglieder durch ein starkes „Wir-Gefühl“ eng miteinander verbunden sind – oftmals über Generationen. Die Nachbarschaft oder Gemeinde, aber auch Familie, Freundeskreise, das Kollegium oder ein Verein können eine Gemeinschaft sein. Die Veranstaltung zum Auftakt der EWAV stellt sich daher die Frage, wie wir gemeinsam für weniger Abfall und unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit einstehen und uns gegenseitig dabei unterstützen können, einen Beitrag zu Abfallvermeidung und Ressourcenschutz zu leisten.

Die EWAV bietet jährlich im November die zentrale Plattform für Akteure und Akteurinnen aus Kommunen, Wirtschaft, Bildung und Zivilgesellschaft, ihre Projekte vorzustellen, Alternativen zur Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen und zum Umdenken aufzurufen. Tausende Akteure und Akteurinnen sowie Aktionen präsentieren sich jährlich in zahlreichen europäischen Ländern – in Deutschland findet die EWAV dieses Jahr unter dem Motto „Wir gemeinsam für weniger Abfall – unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit“ statt.

Datum
22. November 2021, 10:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsort
Online

Teilnahme und Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erfolgt hier.

Kontakt

Verband kommunaler Unternehmen (VKU)

 

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Ansprechpartner
Liubov Osatiuc
Abteilung
Clean Up Europe /Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS
Tel: +49 30 58580-331
E-Mail: osatiuc@vku.de

www.vku.de

Alle Artikel dieses Verfassers