Termine

Technologietransfer Industrie 4.0 – Künstliche Intelligenz im Produktionskontext

06.04.2022

Die Veranstaltung thematisiert die methodische Implementierung von KI-Anwendungen. In Workshops werden die vermittelten Methoden in einem praxisnahen Umfeld angewendet.

ProduktionNRW und das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen stellen in einer Technologietransferreihe Innovationen und Methoden in Produktionssystemen im Kontext der Industrie 4.0 vor. Der inhaltliche Fokus dieser dritten Veranstaltung liegt in der Vermittlung von einem grundlegenden Verständnis für Künstliche Intelligenz (KI) im Produktionskontext. In einer theoretischen Einführung wird der Schwerpunkt auf die methodische Implementierung von KI-Anwendungen gesetzt. In anschließenden Workshops werden die vermittelten Methoden in einem praxisnahen Umfeld angewendet. Dafür steht in der LPS Lern- und Forschungsfabrik eine eigene Montagezelle für ein Beispielprodukt zur Verfügung, bei dem der gesamte Fertigungsprozess von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchgeführt und nachvollzogen werden kann.

Ziel ist es die Funktions- und Arbeitsweise von KI in den Workshops greifbar und verständlich zu machen. Dabei wird die Anwendungssicht in den Fokus gestellt und auf programmiertechnische Aspekte verzichtet. Erweitert wird der Workshop durch einen Beitrag des Kompetenzzentrums Saarbrücken zu Anwendungsmöglichkeiten von KI im Büroalltag.

Datum
06. April 2022, 13:30 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort
LPS Lern- und Forschungsfabrik Bochum
Industriestraße 38c
44894 Bochum

Teilnahme und Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erfolgt hier.

Kontakt

VDMA

 

Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main

Tel: +49 69 6603-0
E-Mail: info@vdma.org

www.vdma.org

Alle Artikel dieses Verfassers