Termine

RessKoRo-Fachveranstaltung für Hochschullehrende

14.09.2022

Ressourcenkompetenz für Rohstoffnutzung in globalen Wertschöpfungsketten stärken

Die heutige Wirtschafts und Lebensweise ist mit einem sehr großen Verbrauch an Rohstoffen und Energie verbunden. Die daran gekoppelten Umweltwirkungen, sozialen Probleme und zugleich ökonomischen Herausforderungen sind zentrale Themen in der aktuellen wissenschaftlichen und politischen Diskussion. Ein Umdenken hin zu einer effizienteren und schonenderen Nutzung natürlicher Ressourcen ist zwingend notwendig.

Im Deutschen Ressourceneffizienzprogramm "ProgRess III" (2020) wird aus diesem Grund eine stärkere Verankerung des Themas "RessourceneffizienzimBildungssystem" gefordert (ProgressIII, S.13). Das vom Umweltbundesamt (UBA) geförderte Forschungs- und Entwicklungsvorhaben "RessKoRo –Ressourcenkompetenz für Rohstoffnutzung in globalen Wertschöpfungsketten" setzt genau an dieser Stelle an. Es verbindet die Perspektive der Rohstoffnutzung in globalen Wertschöpfungsketten mit der Entwicklung und Förderung von Ressourcenkompetenz in Hochschulen am Beispiel von Studiengängen im Bereich Design und (Wirtschafts-)Ingenieurwissenschaften.

Doch wie kann es gelingen? Was braucht es, um das Thema verstärkt in der Lehre zu thematisieren?Auf der ganztägigen Fachveranstaltung erfolgt eine inhaltliche Einordnung in die Problematik der Rohstoffnutzung. Außerdem stellen wir Ihnen die wesentlichen Ergebnisse des Projektes vor und möchten uns mit Ihnen gemeinsam über Ideen und Möglichkeiten zur Förderung von Ressourcenkompetenz austauschen.

Datum
14. September 2022, 11:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort
Technische Hochschule Mittelhessen, Friedberg

Teilnahme und Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erfolgt hier.