Publikationen

Neue Studie zu EPS-Abfällen aus Wärmeverbundsystemen (WDVS)

17.02.2015

Der Titel der Studie klingt hoffnungsvoll: »Rückbau, Recycling und Verwertung von WDVS«. Im Auftrag mehrere Industrieverbände aus der Dämmstoffbranche und finanziell unterstützt  aus Steuermitteln, hatten sich das Fraunhofer Institut für Bauphysik und das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. der Frage gewidmet, was mit Bauabfällen aus Wärmedämmverbundsystemen derzeit geschieht – und wie sie sich künftig womöglich einer höherwertigen Nachnutzung (sprich: Recycling) zuführen lassen.

Zum Download

Weitere Informationen: www.detail.de