Publikationen

Bericht zur europäischen Strategie für Kunststoffabfälle

14.10.2013

Die Ausschüsse für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und des europäischen Parlamentes entschließt sich zu einer europäischen Strategie für Kunststoffabfälle in der Umwelt. Zur Begründung heißt es im Bericht unter anderem, dass die europäische Kunststoffindustrie zwar 1,54 Millionen Menschen beschäftige, die Daten bezüglich ihres Abfalls würden aber, zwischen 25 Mt, im Jahr 2008 und 13 Mt, im Jahr 2010, schwanken. „Ohne zuverlässige und vergleichbare Daten zu Produktion, Sammlung, Sortierung, Recycling, Verwertung und Entsorgung von Kunststoffen ist die Gestaltung einer zielgerichteten und wirksamen Politik schwierig, insbesondere was Maßnahmen gegen illegale Abfallströme betrifft. Es ist offensichtlich, dass die Umweltauswirkungen von Kunststoff noch immer unterschätzt werden.“ So der Berichterstatter, Vittorio Prodi (S&D-Fraktion). Im Mai hatte die EU-Kommission ein Grünbuch dazu veröffentlicht.